Navigation überspringen

betriebsraete-fortbildung.de    Neueste Rechtsprechung

Neueste Rechtsprechung

Sie erhalten einen intensiven Einblick über die neuesten Entscheidungen des individuellen Arbeitsrechts und des Betriebsverfassungsrechts und welche Aufgaben sich hieraus für Ihre Betriebsratsarbeit ergeben.

Sie analysieren darüber hinaus arbeitsgerichtliche Entscheidungen im Detail und erhalten einen Ausblick auf kommende Gesetzesänderungen. So können Sie die für Sie relevanten Neuerungen im Auge behalten und schnell und souverän danach handeln.

Präsenz
22215
2 Tage
Teilnahmebescheinigung
ab 950,00 €
Termine und Kontakt

Zielgruppen und Schulungsanspruch

  • Betriebsrat (Seminar gem. § 37 Abs. 6 BetrVG)

Kursinhalte

Inhalte

Umsetzung der EU-Richtlinien zu Arbeitsbedingungen

  • Nachweispflicht des Arbeitgebers zur Unterrichtung über die wesentlichen Inhalte des Arbeitsverhältnisses
  • Mindestanforderungen an die Festlegung und den Nachweis der Arbeitsbedingungen

Arbeitszeiterfassung infolge des BAG-Urteils

  • Aktuelles zu Urteil und Gesetzesentwurf
  • Verpflichtung zur Arbeitszeiterfassung für alle Mitarbeiter*innen

Rechtsprechung zum Betriebsverfassungsrecht

  • Die personellen Angelegenheiten – ein Schlüsselthema
  • Die sozialen Angelegenheiten – Schwerpunkt der Mitbestimmung
  • Die wirtschaftlichen Angelegenheiten – das Unternehmen, seine Belegschaft und deren Zukunft

Rechtsprechung zum individuellen Arbeitsrecht

  • Erfassung der Arbeitszeit, Vergütung von Überstunden
  • Abgrenzung von Bereitschafts- und Rufbereitschaftszeiten
  • Kündigungsschutzrecht
  • Urlaubsrecht
  • Teilzeit- und Befristungsrecht
  • Entwicklungen im Abmahnungs- und Kündigungsrecht, insbesondere bei der Missachtung von Weisungsrechten des Arbeitgebers
  • Auskunftspflichten des Arbeitnehmers bei der Geltendmachung von Annahmeverzugsansprüchen
  • Aktuelle Entwicklungen zum Beschäftigtendatenschutz 

Elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (eAU)

  • Handlungsempfehlungen in Bezug auf bestehende Arbeitsverträge
  • Beteiligungsrechte des Betriebsrats

Rechtsprechung zum Arbeits- und Gesundheitsschutz

  • Entgeltfortzahlung und Urlaubsanspruch im Krankheitsfall
  • Krankheitsbedingte Kündigung
  • Gefährdungsbeurteilung
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement

Betriebsrätemodernisierungsgesetz

  • Mitbestimmung beim Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI)
  • Stärkung des Betriebsrats bei der Ausgestaltung mobiler Arbeit
  • Unfallversicherungsschutz bei Tätigkeiten im Homeoffice

Hinweisgeberschutzgesetz

Ausblick auf geplante Gesetzesänderungen

Behandlung Ihrer Fragen

Diese Fähigkeiten erwerben Sie

  • Sie sind über aktuelle Fälle der neuesten Rechtsprechung informiert.
  • Sie wissen, wie Sie die aktuelle Rechtsprechung in die praktische Betriebsratsarbeit einbeziehen.
  • Sie sind in der Lage, aktuelle gerichtliche Entscheidungen zur Lösung rechtlicher Fragen im Betrieb heranzuziehen.

Downloads

Hinweis zu unseren Lernmethoden

Präsenz

Das Seminar findet am ausgewiesenen Standort statt. Die Inhalte werden mittels Vorträgen, Einzel- / Gruppenarbeiten, Präsentationen und Erfahrungsaustausch vermittelt. Die Ausprägung der jeweiligen Lernmethoden unterscheidet sich je nach Seminarthema.

Individuelle Inhouse-Seminare für Ihr Gremium

Ein Inhouse-Seminar bietet maßgeschneiderte Schulungsinhalte für Ihre Betriebsratsarbeit und Sie profitieren von einer unternehmensspezifischen Qualifizierung.

Inhouse-Angebot anfragen

Termine und Kontakt

Zu viele Treffer? Bitte grenzen Sie Ihre Auswahl ein.

Veranstaltungen (2)
  • Bad Gögging
    17.04.2024 – 18.04.2024

    Der EISVOGEL Hotel - SPA - Gasthof
    An der Abens 20
    93333 Bad Gögging

    Beginn
    17.04.2024 – 10:00

    Ende
    18.04.2024 – 17:00

    Ansprechpartner*in
    Astrid Bodenstein
    Telefon 089 44108-431
    E-Mail astrid.bodenstein@bbw.de

    Trainer*in
    Erfahrene Fachanwälte, Juristen und Arbeitsrichter mit hohem Praxisbezug

    Hinweise zu Unterkunft & Verpflegung

    auf Anfrage

    Gestaffelte Seminarpreise (MwSt. frei)

    • 1.050,00 € ( 1. Teilnehmer*in )
    • 1.000,00 € ( 2. Teilnehmer*in )
    • 950,00 € ( 3. Teilnehmer*in )
    • 950,00 € ( weitere Teilnehmer*in )
    • Präsenz
    • BR-22215-23-03
    • 2 Tage
    • 1.050,00  MwSt. frei
  • Allmannshofen
    06.11.2024 – 07.11.2024

    Kloster Holzen
    Klosterstraße 1
    86695 Allmannshofen

    Beginn
    06.11.2024 – 10:00

    Ende
    07.11.2024 – 17:00

    Ansprechpartner*in
    Astrid Bodenstein
    Telefon 089 44108-431
    E-Mail astrid.bodenstein@bbw.de

    Trainer*in
    Erfahrene Fachanwälte, Juristen und Arbeitsrichter mit hohem Praxisbezug

    Hinweise zu Unterkunft & Verpflegung

    auf Anfrage

    Gestaffelte Seminarpreise (MwSt. frei)

    • 1.050,00 € ( 1. Teilnehmer*in )
    • 1.000,00 € ( 2. Teilnehmer*in )
    • 950,00 € ( 3. Teilnehmer*in )
    • 950,00 € ( weitere Teilnehmer*in )
    • Präsenz
    • BR-22215-23-04
    • 2 Tage
    • 1.050,00  MwSt. frei

Das könnte Sie auch interessieren