Navigation überspringen

betriebsraete-fortbildung.de    Umgang mit psychisch belasteten Mitarbeitern

Umgang mit psychisch belasteten Mitarbeitern

Burn-out und Depression – das Resultat aus Leistungsdruck, hoher Arbeitsanforderung und emotionaler Inanspruchnahme – belastet folgenschwer die Gesundheit Ihrer Kolleg*innen. Psychische Belastungen sind allgegenwärtig und bergen ein großes Risikopotenzial für die Gesundheit der Belegschaft, aber auch für das Unternehmen – strukturell und finanziell.

Als Mitglied des Betriebsrats können Sie die Belegschaft wirksam davor schützen. In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie psychische Belastungen frühzeitig erkennen und wie Sie Betroffene im Betrieb sinnvoll unterstützen können.

Präsenz
85269
2 Tage
Teilnahmebescheinigung
Neu
ab 950,00 €
Termine und Kontakt

Zielgruppen und Schulungsanspruch

  • Betriebsrat (Seminar gem. § 37 Abs. 6 BetrVG)
  • Betriebsratvorsitz, Stellvertretung & Freigestellte (Seminar gem. § 37 Abs. 6 BetrVG)
  • Personalrat (Seminar gem. Art. 46 Abs. 5 BayPVG)
  • SBV (Seminar gem. § 179 Abs. 2 SGB IX)

Kursinhalte

Inhalte

Grundlagen und Ausgangspunkt

  • Was sind psychische Erkrankungen?
  • Die wichtigsten Störungsbilder
  • ICD-10: Das Kataster
  • Grundlagen des betrieblichen Gesundheitsmanagements

Umgang mit psychisch belasteten Mitarbeitern

  • Das Belastungs-/Beanspruchungskonzept
  • Was ist Stress (Funktionsprinzipien, Reaktionen und Auswirkungen)?
  • Warnsignale für psychische Belastung und Erkrankung bei mir und meinen Mitarbeitenden
  • Ursachen und Auslöser psychischer Belastung
  • Diathese-Stress-Modell

Möglichkeiten in der Prävention und Rehabilitation?

  • Schutz und Stärkung der psychischen Gesundheit
  • Resilienz
  • Genesungswege

Rechtliche und organisatorische Grundlagen

  • Gesetzliche Vorgaben zu Gefährdungsbeurteilung und betrieblichem Eingliederungsmanagement
  • Rechtliche Rahmenbedingungen und Intervention des Betriebsrats bei psychischen Belastungen

Psychische Gesundheit und Führungsverantwortung

  • Handlungsleitfäden und interne Vereinbarungen
  • Angemessen fordern und fördern
  • Gesunde Kommunikation

Handlungsfelder des Betriebsrats

  • Beobachten und begleiten
  • Interventionsmöglichkeiten
  • Gesprächsführung mit Betroffenen 

Externe und interne Unterstützung

  • Einbindung Betriebsärzte und Arbeitssicherheit 
  • Externe Hilfsangebote
  • Ärzte, Selbsthilfegruppen, Therapieeinrichtungen

Diese Fähigkeiten erwerben Sie

  • Sie sind sensibilisiert für Veränderungen bei Mitarbeiter*innen, die auf psychische Belastungen hindeuten können.
  • Sie können Ihre das Gremium und die Betriebsleitung für dieses enorm wichtige Thema sensibilisieren.
  • Sie kennen die rechtlichen Grundlagen der Gefährdungsbeurteilung am Arbeitsplatz.
  • Sie kennen die möglichen Auslöser psychischer Belastung und Möglichkeiten der Prävention. 
  • Sie kennen Handlungsoptionen für den Umgang und die Unterstützung psychisch belasteter Mitarbeiter.

Downloads

Hinweis zu unseren Lernmethoden

Präsenz

Das Seminar findet am ausgewiesenen Standort statt. Die Inhalte werden mittels Vorträgen, Einzel- / Gruppenarbeiten, Präsentationen und Erfahrungsaustausch vermittelt. Die Ausprägung der jeweiligen Lernmethoden unterscheidet sich je nach Seminarthema.

Individuelle Inhouse-Seminare für Ihr Gremium

Ein Inhouse-Seminar bietet maßgeschneiderte Schulungsinhalte für Ihre Betriebsratsarbeit und Sie profitieren von einer unternehmensspezifischen Qualifizierung.

Inhouse-Angebot anfragen

Termine und Kontakt

Zu viele Treffer? Bitte grenzen Sie Ihre Auswahl ein.

Veranstaltungen (2)
  • Bayrischzell
    22.04.2024 – 23.04.2024

    Das Bayrischzell
    Kranzerstraße 6
    83735 Bayrischzell

    Beginn
    22.04.2024 – 09:00

    Ende
    23.04.2024 – 17:00

    Ansprechpartner*in
    Astrid Bodenstein
    Telefon 089 44108-431
    E-Mail astrid.bodenstein@bbw.de

    Trainer*in
    Expert*innen für Arbeits- und Gesundheitsschutz

    Hinweise zu Unterkunft & Verpflegung

    auf Anfrage

    Gestaffelte Seminarpreise (MwSt. frei)

    • 1.050,00 € ( 1. Teilnehmer*in )
    • 1.000,00 € ( 2. Teilnehmer*in )
    • 950,00 € ( 3. Teilnehmer*in )
    • 950,00 € ( weitere Teilnehmer*in )
    • Präsenz
    • BR-85269-23-01
    • 2 Tage
    • 1.050,00  MwSt. frei
  • Bad Gögging
    02.12.2024 – 03.12.2024

    Der EISVOGEL Hotel - SPA - Gasthof
    An der Abens 20
    93333 Bad Gögging

    Beginn
    02.12.2024 – 09:00

    Ende
    03.12.2024 – 17:00

    Ansprechpartner*in
    Astrid Bodenstein
    Telefon 089 44108-431
    E-Mail astrid.bodenstein@bbw.de

    Trainer*in
    Expert*innen für Arbeits- und Gesundheitsschutz

    Hinweise zu Unterkunft & Verpflegung

    auf Anfrage

    Gestaffelte Seminarpreise (MwSt. frei)

    • 1.050,00 € ( 1. Teilnehmer*in )
    • 1.000,00 € ( 2. Teilnehmer*in )
    • 950,00 € ( 3. Teilnehmer*in )
    • 950,00 € ( weitere Teilnehmer*in )
    • Präsenz
    • BR-85269-24-01
    • 2 Tage
    • 1.050,00  MwSt. frei

Das könnte Sie auch interessieren