Navigation überspringen

betriebsraete-fortbildung.de    Digitalisierung, Arbeitsplatzsicherung und Qualifizierung

Digitalisierung, Arbeitsplatzsicherung und Qualifizierung

Neue Technik verändert Arbeitsplätze. Die Entwicklung in Betrieben und Behörden zeigt, dass die Halbwertzeit des Wissens immer geringer wird. Durch die Digitalisierung gewinnen Fragen der Qualifizierung des Personals immer mehr an Be­deu­tung, um den eigenen Arbeitsplatz zu erhalten. Angesichts der schnellen Ver­än­der­ung von Berufsbildern und der Entstehung neuer Arbeitsstrukturen müssen Betriebsrat und Personalrat bei Weiterbildungsfragen besonders wachsam sein. Auch die Möglichkeiten des Arbeit-von-morgen-Gesetzes werden dargestellt.

Zur Arbeitsplatzsicherung sind betriebliche Regelungen entscheidend. Wie Betriebsräte und Personalräte eine eigene Strategie entwickeln können, zeigt dieses Seminar.

Präsenz
22201
2 Tage
Teilnahmebescheinigung
ab 810,00 €
Termine und Kontakt

Zielgruppen und Schulungsanspruch

  • Betriebsrat (Seminar gem. § 37 Abs. 6 BetrVG)
  • Personalrat (Seminar gem. Art. 46 Abs. 5 BayPVG)

Kursinhalte

Inhalte

Betriebliche Berufsbildung, Qualifizierung und Fortbildung: gesetzliche Begriffe und ihre Bedeutung in der Praxis

  • Bedeutung des Berufsbildungsgesetzes
  • Warum Weiterbildung eine so hohe Bedeutung im Betrieb/in der Dienststelle hat
  • Wie kann eine Bestandsanalyse in der Praxis erfolgen?
  • Welche Möglichkeiten hat der Betriebsrat/Personalrat, welche Informationen sind wichtig?

Bildungsmaßnahmen im Betrieb – wie die Mitbestimmung im Interesse der Beschäftigten eingesetzt werden kann

  • Mitgestaltung des Schulungsablaufs
  • Mitbestimmung bei Auswahl der Teilnehmer
  • Bedeutung eines Weiterbildungsausschusses

Arbeitsplatzsicherung und Qualifizierung

  • Einbezug der Belegschaft durch Qualifizierungsgespräche
  • Regelungsmöglichkeiten im Betrieb/in der Dienststelle
  • Unsicherheiten der Arbeitnehmer ernst nehmen

Förderung durch die Agentur für Arbeit

  • Fördermöglichkeiten durch Qualifizierungschancengesetz und Arbeit-von-morgen-Gesetz
  • Einbezug der Arbeitnehmer durch Qualifizierungsgespräche

Eckpunkte einer Betriebsvereinbarung zu Qualifizierung und Arbeitsplatzsicherung

  • Formulierungsbeispiele aus der Praxis
  • Regelungsmöglichkeiten nach § 98 BetrVG und § 75 Abs. 3 Zif. 17 BPersVG (und vergleichbaren Regelungen der Landespersonalvertretungsgesetze)
  • Einsatz neuer Technik - Mitbestimmung nach § 97 Abs. 2 BetrVG bzw. § 76 Abs. 2 Zif. 6 BPersVG

Agieren statt reagieren

  • Strategieentwicklung im Betriebsrat/Personalrat
  • Argumente gegenüber dem Entscheidungsträger des Unternehmens/der Dienststelle
  • Zuschüsse durch das Arbeit-von-morgen-Gesetz können sich durch eine Betriebs-/ Dienstvereinbarung erhöhen

Diese Fähigkeiten erwerben Sie

  • Sie lernen Ihre umfangreichen Mitwirkungsrechte im Bereich der Qualifizierung kennen.
  • Durch konkrete Beispiele erfahren Sie, wie Sie Ideen und Vorschläge entwickeln, die Arbeitsplätze sichern können.
  • Sie erhalten einen Überblick darüber, welche Eckpunkte Betriebsvereinbarungen bzw. Dienstvereinbarungen zur Qualifizierung und Arbeitsplatzsicherung beinhalten sollten.

Hinweis zu unseren Lernmethoden

Präsenz

Das Seminar findet am ausgewiesenen Standort statt. Die Inhalte werden mittels Vorträgen, Einzel- / Gruppenarbeiten, Präsentationen und Erfahrungsaustausch vermittelt. Die Ausprägung der jeweiligen Lernmethoden unterscheidet sich je nach Seminarthema.

Termine und Kontakt

Zu viele Treffer? Bitte grenzen Sie Ihre Auswahl ein.

Veranstaltungen (1)
  • Regensburg
    15.09.2022 – 16.09.2022

    SORAT Insel-Hotel
    Müllerstraße 7
    93059 Regensburg

    Beginn
    15.09.2022 – 10:00

    Ende
    16.09.2022 – 17:00

    Ansprechpartner*in
    Astrid Bodenstein
    Telefon 089 44108-431
    E-Mail astrid.bodenstein@bbw.de

    Trainer*in
    Erfahrene Experten für IT und Datenschutz mit hohem Praxisbezug

    Hinweise zu Unterkunft & Verpflegung

    auf Anfrage

    Hinweis: Die Preise verstehen sich inkl. MwSt. und gelten pro Person und pro Nacht. Die Angaben sind ohne Gewähr und vorbehaltlich Änderungen.

    Gestaffelte Seminarpreise (MwSt. frei)

    • 890,00 € ( 1. Teilnehmer*in )
    • 850,00 € ( 2. Teilnehmer*in )
    • 810,00 € ( weitere Teilnehmer*in )
    • Präsenz
    • BR-22201-21-02
    • 2 Tage
    • 890,00  MwSt. frei

Das könnte Sie auch interessieren