Weiterbildung für Betriebsräte

Sie befinden sich hier: Seminare

Psychische Belastungen am Arbeitsplatz

Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats

Inhalte

Die moderne Arbeitswelt

  • Herausforderungen der modernen Zeit und deren Auswirkungen auf die Arbeitswelt
  • Entwicklungen und Trends der letzten Jahre
  • Wie wird es weitergehen? Ausblick in die Zukunft

Die Rolle von psychischen Belastungen in der modernen Arbeitswelt

  • Psychische Belastungen vs. psychische Beanspruchungen
  • Wie die moderne Arbeitswelt auf psychische Belastungen Einfluss nimmt
  • Verhalten von Vorgesetzten und Kolleg*innen

Rechtliche Grundlagen

  • Welche rechtlichen Vorgaben müssen eingehalten werden? 
  • Pflichten des Arbeitgebers
  • Beteiligungsrechte des Betriebsrats
  • Welche Instrumente zur Ermittlung von psychischen Belastungen dürfen eingesetzt werden?

Verschiedene psychische Belastungen und deren Auswirkungen

  • Definition und Abgrenzung unterschiedlicher psychischer Belastungen
  • Wie zeigen sich psychische Belastungen? Symptome und Warnsignale
  • Psychische Belastungen und ihre schwerwiegenden Folgen
  • Burn-out in seinen Verlaufsphasen
  • Zusammenwirken von Körper und Psyche

Handlungsmöglichkeiten im Betrieb

  • Kommunikation - Gespräche mit allen Beteiligten
  • Betriebliche Präventionsmaßnahmen - kurzfristig, mittelfristig, langfristig
  • Ist das Thema im Gremium präsent?
  • Wie werden Mitarbeiter*innen sensibilisiert?
  • Die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen - Einführung

Ihr Nutzen

  • Sie erkennen die enorme Entwicklung psychischer Belastungen und deren Auswirkungen
  • Sie sind in der Lage, erste Anzeichen zu erkennen und Belastungen frühzeitig zu entdecken
  • Sie kennen die rechtlichen Grundlagen und Ihre Handlungsmöglichkeiten im Betrieb
  • Sie können Ihre Mitarbeiter*innen, das Gremium und die Betriebsleitung für dieses enorm wichtige Thema sensibilisieren
  • Sie lernen die Grundlagen der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen kennen

Teilnehmerstimmen

"Sehr gute Wissensvermittlung durch Einbeziehen aller Teilnehmer. Das Wissen kann auch außerhalb der Arbeit als Betriebsrat eingesetzt werden."
Silvia R. zum Seminar in St. Englmar

"Sehr interessantes Thema, gut strukturiert. Didaktisch gut aufgebaut. Sehr guter Referent.“
Richard L. zum Seminar in St. Englmar

„Toller Dozent mit sehr gutem Fachwissen, der gut motivieren konnte und das Thema interessant präsentiert hat.“
Rudolf F. zum Seminar in Langlau

„Anwenderfreundlich und Praxisnah für BR“
Uwe S. Seminar in Langlau

„Das Thema wurde interessant vermittelt und praxisbezogen dargestellt.“
Ulrich S. Seminar in Langlau

Seminarbeginn am 1. Tag

10:00 Uhr

Termine und Ort

03.03.2020 - 05.03.2020
St. Englmar

16.06.2020 - 18.06.2020
Schliersee

24.11.2020 - 26.11.2020
Bad Gögging

Seminardauer

3 Tage

Preise

Preis für Mitglieder: 940,00 €
Preis für Nichtmitglieder: 1.090,00 €

zuzüglich Übernachtung und Verpflegung.
Der ermäßigte Preis gilt für Unternehmen, die Mitglied im bbw oder in einem seiner Mitgliedsverbände sind.

Seminar gemäss § 37 Abs. 6 BetrVG

Anmeldung

Jahresüberblick Seminare

Seminarüberblick nach Monaten


Terminvorschau Seminare

Weiterbildung für einen starken Betriebsrat - Seminare 2020

Betriebsrat und JAV Seminarprogramm 2020

 

Betriebsrat und JAV Seminarprogramm 2020 (PDF 4,5 MB)

 

JAV Programm 2020

 

JAV-Seminare 2020 (PDF 1 MB)


Wir senden Ihnen gerne unsere Kataloge zu - schreiben Sie uns einfach.

E-Mail an das bbw BR-Team

Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft gGmbH

Seit 50 Jahren ist die Betriebsräte Fort- und Weiterbildung der bbw gGmbH Ihr verlässlicher Partner. Ihren Fragestellungen begegnen wir mit lösungs-orientierten Antworten. Wir haben unsere Themen auf  die aktuellen Veränderungen in der Betriebsratsarbeit abgestimmt und sind somit immer am Puls der Zeit.
In engem Austausch mit unseren spezialisierten Referenten übermitteln wir Ihnen aktuelles und praxisbezogenes Wissen für Ihre Betriebsratsarbeit. Bauen Sie auf Wissen als Schlüssel zum Erfolg und bereiten Sie sich mit uns auf die Zukunft vor!

Genderkonformität

Alle Inhalte und Angaben dieser Publikation beziehen sich ohne jede Diskriminierungsabsicht grundsätzlich auf alle Geschlechter.