Navigation überspringen

Insolvenz

Betriebsräte müssen sich mit den Voraussetzungen und Folgen eines Insolvenzverfahrens vertraut machen. Sie vermeiden damit sehr unangenehme (auch finanzielle) Nachteile für die Belegschaft und damit auch für sich selbst. Nicht selten wird die Insolvenz in Verhandlungen als Drohszenario verwendet. Dann muss der Betriebsrat wissen, was die Insolvenz tatsächlich bewirken kann. In den vergangenen Jahren wurde das Insolvenzrecht so gestaltet, dass Sanierungschancen genutzt werden können, um nicht das Ende, sondern den Neustart eines Unternehmens einzuläuten.

Präsenz
22245
3 Tage
Teilnahmebescheinigung
ab 950,00 €
Termine und Kontakt

Zielgruppen und Schulungsanspruch

  • Betriebsrat (Seminar gem. § 37 Abs. 6 BetrVG)

Kursinhalte

Inhalte

Stellung der Verfahrensbeteiligten

Insolvenzeröffnungsgründe

Antragsvoraussetzungen und Folgen der Antragstellung

Verfahrenseröffnung und Rechtsfolgen

Ablauf eines Insolvenzverfahrens

Forderungsanmeldung

Aus- und Absonderungsrechte

Vollstreckungsverbote

Schuldenbereinigungsverfahren

Verbraucherinsolvenzverfahren

Wohlverhaltensphase und Restschuldbefreiung

Diese Fähigkeiten erwerben Sie

  • Sie kennen die Voraussetzungen und Folgen eines Insolvenzverfahrens.
  • Sie sind mit dem Ablauf des Insolvenzverfahrens vertraut.
  • Sie wissen um Aus- und Absonderungsrechte, Vollstreckungsverbote sowie Schuldbereinigungs- und Verbraucherinsolvenzverfahren.
  • Sie können angemessen reagieren, wenn die Insolvenz als Drohszenario vorgebracht wird.

Hinweis zu unseren Lernmethoden

Präsenz

Das Seminar findet am ausgewiesenen Standort statt. Die Inhalte werden mittels Vorträgen, Einzel- / Gruppenarbeiten, Präsentationen und Erfahrungsaustausch vermittelt. Die Ausprägung der jeweiligen Lernmethoden unterscheidet sich je nach Seminarthema.

Termine und Kontakt

Zu viele Treffer? Bitte grenzen Sie Ihre Auswahl ein.

Veranstaltungen (1)
  • Nürnberg
    28.09.2022 – 30.09.2022

    Raum

    90429 Nürnberg

    Beginn
    28.09.2022 – 10:00

    Ende
    30.09.2022 – 17:00

    Ansprechpartner*in
    Astrid Bodenstein
    Telefon 089 44108-431
    E-Mail astrid.bodenstein@bbw.de

    Trainer*in
    Erfahrene Fachanwälte und Juristen mit hohem Praxisbezug

    Hinweise zu Unterkunft & Verpflegung

    auf Anfrage

    Hinweis: Die Preise verstehen sich inkl. MwSt. und gelten pro Person und pro Nacht. Die Angaben sind ohne Gewähr und vorbehaltlich Änderungen.

    Gestaffelte Seminarpreise (MwSt. frei)

    • 990,00 € ( 1. Teilnehmer*in )
    • 950,00 € ( weitere Teilnehmer*in )
    • Präsenz
    • BR-22245-21-02
    • 3 Tage
    • 990,00  MwSt. frei

Das könnte Sie auch interessieren