Navigation überspringen

betriebsraete-fortbildung.de    Auswirkungen betrieblicher Veränderungen

Auswirkungen betrieblicher Veränderungen

Der Betriebsrat stößt auf besonders große Herausforderungen, wenn Um­struk­tu­rier­ungen im Unternehmen anstehen. Die rechtlichen Hintergründe sind bei betrieblichen Veränderungen oft schwer zu bewerten und zu beurteilen, ebenso wie die Folgen für Unternehmen und Belegschaft.

Ein kompetenter Betriebsrat weiß, welche Informationen er berechtigt ist zu er­hal­ten, und fordert seine Rechte richtig ein. Er kann betriebliche Situationen gut ein­schätz­en und sich taktische gut positionieren.

Nach dem Seminar wissen Sie, wie geplante Maßnahmen einzuordnen sind, und können einen Leitfaden für die Umsetzung in Ihrem Betrieb entwickeln, um die Belegschaft optimal zu unterstützen.

Präsenz
22200
3 Tage
Teilnahmebescheinigung
ab 1.040,00 €
Termine und Kontakt

Zielgruppen und Schulungsanspruch

  • Betriebsrat (Seminar gem. § 37 Abs. 6 BetrVG)

Kursinhalte

Inhalte

Erkennen von bevorstehenden Änderungen

  • „red flags“ – Typische Signale im Unternehmen mit Auswirkungen auf die Belegschaft
  • Betriebsänderung 4.0" - Schleichende Änderungen durch mobile Arbeit und Digitalisierung von Prozessen
  • Betriebsübergang, Teilbetriebsübergang, Inhaberwechsel (Share Deal), Umwandlung, Verschmelzung , organisatorische Veränderungen (z.B. Standortverlegung)
  • Der Betrieb als Teil eines Ganzen: Betrieb – Unternehmen - Konzern
  • Beteiligung des Betriebsrats bei der Personalplanung
  • Informationsrechte als „Holschuld“ – Auskunftspflichten des Unternehmens
  • Einsichtsrecht in wirtschaftliche Unterlagen
  • Beiziehung von sachkundigen Dritten (RAe, StB, WPs, …) durch den BR
  • Informationsfluss zwischen den verschiedenen Belegschaftsorganen und Pflicht zur Vertraulichkeit (z. B. Wirtschaftsausschuss, AN – Vertreter im Aufsichtsrat, Gesamtbetriebsrat, EBR)
  • Information der Belegschaft und Vertraulichkeit

Beteiligungs- und Mitbestimmungsrechte bei betrieblichen Veränderungen

  • Kompetenz des BR – Delegation an andere Belegschaftsorgane
  • Beteiligungsrechte bei Versetzungen oder Arbeitsabläufen und -verfahren
  • Beteiligungsrechte bei Kündigungen (Änderungskündigungen, betriebsbedingte Kündigungen)
  • Betriebsvereinbarungen im Zusammenhang mit betrieblichen Veränderungen (Auswahlrichtlinien, Sozialpläne, Interessenausgleich, sonstige Betriebsvereinbarungen)
  • Das Unternehmen in der Krise – Frühwarnsystem und Betriebsrat

Der Betriebsrat im Betriebsübergang

  • Funktionsdauer des Betriebsrates
  • Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat des aufnehmenden Betriebs
  • Widerspruchsrechte der Arbeitnehmer
  • Umgehungsstrategien von Arbeitgebern
  • Auswirkungen auf bestehende Betriebsvereinbarungen
  • Entgeltschutz nach Betriebsübergang – „Vereinbarungssperre“

Diese Fähigkeiten erwerben Sie

  • Sie kennen die verschiedenen Formen der Betriebsänderungen und Ihre Auswirkungen auf Unternehmen, Belegschaft und Betriebsrat.
  • Sie kennen die Informationsrechte und können diese zum Nutzen der Belegschaft einsetzen.
  • Sie fordern aktive ihre Beteiligungs- und Mitbestimmungsrechte bei betrieblichen Veränderungen ein, um die Mitarbeiter*innen zu unterstützen.
  • Sie wissen welche Funktion und Aufgaben Sie als Betriebsrat in den unterschiedlichen Veränderungsphasen haben und können ein entsprechendes Vorgehen entwickeln.

Hinweis zu unseren Lernmethoden

Präsenz

Das Seminar findet am ausgewiesenen Standort statt. Die Inhalte werden mittels Vorträgen, Einzel- / Gruppenarbeiten, Präsentationen und Erfahrungsaustausch vermittelt. Die Ausprägung der jeweiligen Lernmethoden unterscheidet sich je nach Seminarthema.

Termine und Kontakt

Zu viele Treffer? Bitte grenzen Sie Ihre Auswahl ein.

Veranstaltungen (1)
  • Sankt Englmar
    15.02.2023 – 17.02.2023

    Angerhof Sport- und Wellnesshotel
    Am Anger 38
    94379 Sankt Englmar

    Beginn
    15.02.2023 – 10:00

    Ende
    17.02.2023 – 17:00

    Ansprechpartner*in
    Astrid Bodenstein
    Telefon 089 44108-431
    E-Mail astrid.bodenstein@bbw.de

    Trainer*in
    Erfahrene Fachanwälte und Juristen mit hohem Praxisbezug

    Hinweise zu Unterkunft & Verpflegung

    auf Anfrage

    Hinweis: Die Preise verstehen sich inkl. MwSt. und gelten pro Person und pro Nacht. Die Angaben sind ohne Gewähr und vorbehaltlich Änderungen.

    Gestaffelte Seminarpreise (MwSt. frei)

    • 1.090,00 € ( 1. Teilnehmer*in )
    • 1.040,00 € ( weitere Teilnehmer*in )
    • Präsenz
    • BR-22200-22-01
    • 3 Tage
    • 1.090,00  MwSt. frei

Das könnte Sie auch interessieren

 

CSS-Tester

tiny - xsmall - small - medium - wide - xwide

Old IE 9 - Stupid Edge - Heinous IE 11

lowheight - lowerranges - higherranges